Economix – Der Wirtschaftserklärcomic

Dienstag, 20. September 2016

Von Simone Danne

u1_economix_srvb

Wie erklärt man ein umfangreiches, schwieriges Thema? In der Fachliteratur meistens mit einem umfangreichen, schwierig zu lesenden Buch. Am besten mit verschachtelten Sätzen, die sich vor dem entsetzen Blick des Lesers über halbe Seiten ziehen. Oder überladen mit Fachvokabular, so dass man am Ende mehr Zeit mit Nachschlagen als mit dem tatsächlichen Lesen verbracht hat. Wird das Wissen für Schule, Studium oder Beruf dringend benötigt, dann nimmt man solche Strapazen durchaus auf sich. Freizeitlektüre und Sachbücher, die man aus Interesse liest, sollten aber anders gestaltet sein.

Das fand auch der amerikanische Schriftsteller Michael Goodwin. Sein Ziel: Unterhaltsam über Wirtschaftsgeschichte und -theorie informieren und dabei aktuelle Zusammenhänge herausstellen. Er sieht Ökonomie als ein Thema, das zwar tief in das tägliche Leben hineinreicht, über das jedoch wenige wirklich Bescheid wissen – oftmals, weil es zu komplex erscheint oder weil vorhandene Fachbücher es langweilig und trocken darstellen. (mehr …)